Erleben Sie unsere Fachausbildung zum Rettungshelfer

Modern online, flexibel gestaltbar, tolle Anleitung, planbare Präsenztage, fairer sozialer Preis.

Lesen Sie weiter und lassen Sie sich überzeugen.

Tätigkeitsfeld Rettungsdiensthelfer

Als ausgebildeter Rettungshelfer haben Sie die Möglichkeit einer facettenreichen Beschäftigung. Es ist Ihnen z.B. möglich, als Fahrer auf dem Krankentransportwagen tätig zu werden. Zu Ihren Aufgaben gehört die Assistenzarbeit bei der Versorgung von Kranken und Verletzten in einem nicht kritischen Zustand. Zudem spielen Rettungsdiensthelfer eine wichtige Rolle bei Sanitätsdiensten, bei denen Sie lokale Veranstaltungen medizinisch absichern.

Teilnahmevoraussetzungen Rettungsdiensthelfer

Optimalerweise besitzen Sie die Führerscheinklasse B mit mind. zwei Jahren Fahrpraxis. Der Besitz ist nicht zwingend erforderlich, nur dann, wenn Sie als Kraftfahrer auf einem Krankentransportwagen in Berlin tätig werden möchten.

Art und Dauer der KERN Ausbildung zum Rettungsdiensthelfer

Die Ausbildung umfasst 160 theoretisch-praktische Unterrichtsstunden.

In unserem Online-Campus erarbeiten Sie sich das theoretische Grundlagenwissen. Unsere Fachdozenten stehen Ihnen hierbei online via Chat oder Telefon zur Verfügung. Das Besondere ist, dass Sie das Lerntempo im E-Learning selbstständig bestimmen und an keine festen Unterrichtszeiten gebunden sind. Die 4-tägige praktische Ausbildung erfolgt in unseren Räumlichkeiten in Berlin Blankenburg. Hier erlernen Sie das in der Theorie erworbene Wissen, um dies in der Praxis umzusetzen. Im Anschluss erfolgt eine praktische Abschlussprüfung. Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten Sie eine überregional anerkannte Urkunde, die Sie als Rettungsdiensthelfer bestätigt.

An welchen Richtlinien orientiert sich die Ausbildung zum Rettungsdiensthelfer?

Unsere Ausbildungen für den Rettungsdienst (Rettungshelfer & Rettungssanitäter) orientieren sich gemäß den Grundsätzen zur Ausbildung des Personals im Rettungsdienst des Bund – Länderausschuss ,,Rettungswesen" vom 16./17. September 2008. Damit ist die Ausbildung staatlich sowie auch überregional anerkannt, auch in den Bundesländern, welche länderrechtlich nachreguliert haben.

Individuelle Beratung, unverbindlich & kostenfrei

 030 8145191 30

Die Gesamtkosten der Fachausbildung betragen 750 Euro. Eine Ratenzahlung ist möglich, hierzu mehr bei der Kursbuchung. Ausbildungs- und Seminarleistungen sind gem. § 4 Nr. 21 a) bb) des UStG von der
Umsatzsteuer befreit, daher wird diese nicht ausgewiesen.