Erleben Sie unsere Fachausbildung zum Rettungssanitäter

Modern online, flexibel gestaltbar, tolle Anleitung, planbare Präsenztage, fairer sozialer Preis.

Lesen Sie weiter und lassen Sie sich überzeugen.

Vorwort

Rettungssanitäter sind ein elementarer Bestandteil der präklinischen Versorgung von Notfallpatienten. Es gibt in Deutschland kein besseres Ausbildungssystem, welches in vergleichbar kurzer Zeit ein derart umfassendes allgemeinmedizinisches Wissen und Können vermittelt.

Im Mittelpunkt steht der Umgang mit lebensgefährdenden Situationen: die Versorgung bedrohlicher Verletzungen aller Art, das Vorgehen bei bewusstlosen Patienten oder das Einleiten adäquater Reanimationsmaßnahmen.


Tätigkeitsfeld Rettungssanitäter

Als ausgebildeter Rettungssanitäter haben Sie die Möglichkeit einer facettenreichen Beschäftigung. Sie können als Transportführer auf einem Krankentransportwagen tätig werden und Patienten in einem nicht-kritischen Status eigenverantwortlich betreuen und behandeln. Weiter versorgen Sie auf einem Rettungstransportwagen zusammen mit einem Rettungsassistenten oder Notfallsanitäter akut kranke und verletzte Menschen. Auch der klinische Einsatz gehört zum Alltag eines Rettungssanitäters. Sie versorgen Behandlungspflichtige in Rettungsstellen oder fungieren als Pflegekraft im Krankenhaus oder anderen Einrichtungen.

Für Unentschlossene und Medizinstudenten

Für Interessierte, die Notfallsanitäter werden möchten, bietet sich die fundierte Fachausbildung zum Rettungssanitäter an. Der Zeit- und Kostenfaktor ist wesentlich geringer. Sollte die Arbeit nach Abschluss gefallen, ist eine Weiterqualifizierung zum Notfallsanitäter jederzeit möglich.

Ebenfalls bestens geeignet für (angehende) Medizinstudenten. Vorteil der Ausbildung in diesem Fall: Ein Teil der Rettungssanitäter-Ausbildung kann auf das Physikum-Pflegepraktikum angerechnet werden. Zudem gibt es erste Einblicke in die präklinische Versorgung von Patienten.

Teilnahmevoraussetzungen Rettungssanitäter

Das Mindestalter für die Teilnahme beträgt 17 Jahre. Weiter sollten Sie Deutsch in Wort und Schrift sicher beherrschen. Wir empfehlen dringend jedem Interessenten, sich vor Buchung und Durchführung dieser Ausbildung darüber klar zu werden, dass die Ausübung dieses Berufes eine physische und psychische Herausforderung ist.

Art und Dauer der KERN Ausbildung zum Rettungssanitäter

Die Ausbildung umfasst 200 theoretische Unterrichtsstunden und 320 Stunden praktische Ausbildung, gegliedert in folgende Ausbildungsabschnitte:

1. Theorie

Im unserem Online-Campus erarbeiten Sie sich das theoretische Grundlagenwissen. Unsere Fachdozenten stehen Ihnen hierbei online via Expresskontaktformur zur Verfügung. Weiter verfügt unser Online-Campus über ein Download-Center für wichtige Unterlagen und ein Online-Planer, für die Buchung der Pflichtpräsenztage.

3. Praktika

Die 2 monatige klinische und präklinische Ausbildung im Rahmen zweier Praktika sind elementar wichtig und vermitteln Ihnen unter ständiger Anleitung tiefgründiges Fachwissen. Sie hospitieren jeweils einen Monat im Krankenhaus, vorzugweise in der Notaufnahme, und auf einem Rettungsmittel, vorzugweise auf einem Rettungstransportwagen, dem Pflege-, Rettungs oder ärztlichen Fachpersonal.

2. Praxis

Die 4 tägige praktische Ausbildung erfolgt in unseren Räumlichkeiten in Berlin Blankenburg. Hier erlernen Sie das in der Theorie erworbene Wissen um dies in der Praxis umzusetzen. Weiter schliesst sich an die Grundausbildung eine Zwischenprüfung zum Rettungsdiensthelfer im Anschluss der 4 Praxistage an.

4. Abschlusswoche

In der Abschlusswoche besprechen Sie Erlebtes und trainieren nochmals intensiv Prüfungsschwerpunkte. Im Anschluss findet die schriftlich-praktisch-mündliche Abschlussprüfung statt. Nach erfolgreichen Abschluss erhalten Sie eine überregional anerkannte Urkunde, die Sie als Rettungssanitäter bestätigt. Auf Wunsch können wir Sie im Anschluss der Ausbildung bei der Vermittlung einer geeigneten Arbeitsstelle unterstützen.


An welchen Richtlinien orientiert sich die KERN Ausbildung zum Rettungssanitäter?

Unsere Ausbildungen für den Rettungsdienst (Rettungshelfer & Rettungssanitäter) orientieren sich gemäß den Grundsätzen zur Ausbildung des Personals im Rettungsdienst des Bund – Länderausschuss ,,Rettungswesen" vom 16./17. September 2008. Damit ist die Ausbildung staatlich sowie auch überregional anerkannt, auch in den Bundesländern, welche länderrechtlich nachreguliert haben.

Individuelle Beratung, unverbindlich & kostenfrei

 030 8145191 30

Die Gesamtkosten der Fachausbildung betragen 1000 Euro. Eine Ratenzahlung ist möglich, hierzu mehr bei der Kursbuchung. Ausbildungs- und Seminarleistungen sind gem. § 4 Nr. 21 a) bb) des UStG von der
Umsatzsteuer befreit, daher wird diese nicht ausgewiesen.