Tätigkeitsfeld Rettungssanitäter

Als ausgebildeter Rettungssanitäter haben Sie die Möglichkeit einer facettenreichen Beschäftigung. Sie können als Transportführer auf einem Krankentransportwagen tätig werden und Patienten in einem nicht-kritischen Status eigenverantwortlich betreuen und behandeln. Weiter versorgen Sie auf einem Rettungstransportwagen zusammen mit einem Rettungsassistenten oder Notfallsanitäter akut kranke und verletzte Menschen. Auch der klinische Einsatz gehört zum Alltag eines Rettungssanitäters. Sie versorgen Behandlungspflichtige in Rettungsstellen oder fungieren als Pflegekraft im Krankenhaus oder anderen Einrichtungen.

Für Unentschlossene und Medizinstudenten

Für Interessierte, die Notfallsanitäter werden möchten, bietet sich die fundierte Fachausbildung zum Rettungssanitäter an. Der Zeit- und Kostenfaktor ist wesentlich geringer. Sollte die Arbeit nach Abschluss gefallen, ist eine Weiterqualifizierung zum Notfallsanitäter jederzeit möglich.

Ebenfalls bestens geeignet für (angehende) Medizinstudenten. Vorteil der Ausbildung in diesem Fall: Ein Teil der Rettungssanitäter-Ausbildung kann auf das Physikum-Pflegepraktikum angerechnet werden. Zudem gibt es erste Einblicke in die präklinische Versorgung von Patienten.

Teilnahmevoraussetzungen Rettungssanitäter

  • Mindestalter 17 Jahre
  • Erste-Hilfe-Ausbildung, abgeschlossen und nicht älter als 12 Monate (falls nicht vorhanden, können Sie die Erste-Hilfe-Schulung bei uns vor Kursbeginn kostenfrei erwerben)
  • Körperliche und geistige Eignung/ärztliches Attest nicht älter als 6 Monate *
  • Aktuelles polizeiliches Führungszeugnis ohne Eintrag *

*kann nachgereicht werden!

Art und Dauer der KERN Ausbildung zum Rettungssanitäter

Die Ausbildung umfasst 200 theoretische Unterrichtsstunden und 320 Stunden klinische/praktische Ausbildung, gegliedert in folgende Ausbildungsabschnitte:

  • 160 Stunden theoretische Ausbildung inkl. Zwischenprüfung
  • 160 Stunden klinische Ausbildung
  • 160 Stunden Ausbildung in der Rettungswache
  • 40 Stunden Abschlusswoche inkl. Abschlussprüfunge

Die Abschlussprüfung wird von einem Prüfungskomitee abgenommen, in welchem ein Arzt als Vorsitz fungiert.

Die Abschnitte sind in der o.a. Reihenfolge abzuleisten. Nach erfolgreicher Abschlussprüfung erhalten Sie entsprechend dem Prüfungsergebnis die Urkunde der Firma KERN | Medizinische Ausbildung und Seminare „Rettungssanitäter/in".

An welchen Richtlinien orientiert sich die KERN Ausbildung zum Rettungssanitäter?

Unsere Ausbildungen für den Rettungsdienst (Rettungshelfer & Rettungssanitäter) orientieren sich gemäß den Grundsätzen zur Ausbildung des Personals im Rettungsdienst des Bund – Länderausschuss ,,Rettungswesen” vom 16./17. September 2008.

 

Für mehr Infos zur RettSan-APrV, Stand 11./12. Februar 2019 klicken Sie bitte hier.

Notfallmedizin online erlernen? Geht das?

Ja, das geht! Alternativ zu unsrem Vollzeitunterricht bieten wir die Möglichkeit, bis zu 80 % der Rettungssanitäter-Grundausbildung (160 St. theoretische Ausbildung) online über unser E-Learning-Modul zu absolvieren. In Kombination mit Präsenztagen, die unter der Voraussetzung der Beachtung der Corona-Schutzmaßnahmen, durchgeführt werden dürfen, wir die Ausbildung komplettiert.

Wollen Sie die E-Learning Option nutzen? Setzen Sie im Buchungsprozess ein Häckchen bei E-Learning-Modul. Sie bekommen von uns eine E-Mail mit Buchungsbestätigung und Zugang zum E-Learning-Portal und können mit der Ausbildung beginnen.

Jetzt Rettungssanitäterkurs in Berlin buchen!

Profitieren Sie von unserem Aktionspreis i.H.v. 750 Euro und werden Sie anerkannte Fachkraft für den qualifizierten Krankentransport und Rettungsdienst.


Fachausbildung Rettungssanitäter/-in Vollzeit in Berlin

Termine: 10.02.20 - 06.03.20, 09.03.20 - 03.04.20, 06.04.20 - 01.05.20, 04.05.20 - 29.05.20, 01.06.20 - 26.06.20, 01.07.20 - 28.07.20, 17.08.20 - 11.09.20, 28.09.20 - 23.10.20, 12.10.20 - 06.11.20, 02.11.20 - 27.11.20, 23.11.20 - 18.12.20

Inhalte (Auszüge)
  • Maßnahmen auswählen, durchführen und dokumentieren
  • Notfallsituationen erkennen, erfassen und bewerten
  • In Notfallsituationen lebensrettende und lebenserhaltende Maßnahmen durchführen
  • Bei Diagnostik und Therapie mitwirken
  • Betroffene Personen unterstützen
  • In Gruppen und Teams zusammenarbeiten
  • Tätigkeiten in der Notfallrettung und im qualifizierten Krankentransport ausüben
  • Qualitätsstandards im Rettungsdienst sichern

Kursdauer und Unterrichtszeiten: 520 Stunden, Mo - Fr, 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr.

Die Fachausbildung findet in unseren Räumlichkeiten: Alt-Blankenburg 1C, 13129 Berlin statt.

750,00 €

zzgl. 250 € Prüfungsgebühr

Ratenzahlung möglich. Mehr Informationen erhalten Sie im Buchungsprozess.